Wir sind Gemeinde – auch in schwierigen Zeiten

Liebe Gemeindeglieder!
Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht. Noch immer leben wir ja in den Zeiten der Corona-Pandemie. Die ersten Lockerungen machen uns immerhin das Leben etwas leichter. Wir möchten Sie an dieser Stelle etwas auf den Neusten Stand bringen im Blick auf das, was unser Gemeindeleben betrifft.

Wir freuen uns, dass wir in unserer Kirche wieder Gottesdienste halten können. Dies allerdings noch mit Einschränkungen: Wenn Sie erkrankt oder gefährdet sind, wird Ihnen die Teilnahme am Gottesdienst nicht empfohlen. Bitte tragen Sie einen Mundschutz und desinfizieren Sie sich am Eingang der Kirche die Hände. Leider ist das Singen im Gottesdienst zurzeit noch nicht möglich. Ihnen wird beim Eintritt in die Kirche ein Platz zugewiesen. Familienmitglieder dürfen nebeneinander sitzen.

Unser Presbyterium will nun auch Taufen ermöglichen. Weil der Platz in unserer Kirche beengt ist, haben wir eine Ausnahmegenehmigung beschlossen und ermöglichen auch Taufgottesdienste im Rahmen der Familien. Bitte wenden Sie sich an uns.

Auch Trauungen sind unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich. Auch hier bitten wir Sie, das Gespräch mit uns zu suchen.

Für Trauerfeiern ist unsere Kapelle im Ostfeld wieder geöffnet. Auch dort gilt die beschränkte Zahl der Teilnehmenden. Die Hygieneregeln sind wie bei Gottesdiensten einzuhalten.

Was wir schmerzlich vermissen, sind die Termine unserer Gruppen und Kreise. Da müssen wir alle weiter um Geduld bitten. Weiterhin gilt die Abstandsregel. So können wir im Moment noch nicht sagen, wann sich unsere Gemeindegruppen wieder treffen, wir hoffen aber auf diesen Sommer.

Die Konfirmandenarbeit beginnt nach den Sommerferien. Wir hoffen, dass bis dahin weitere Begegnungsräume und -möglichkeiten da sind.

Herzlich einladen möchten wir Sie an dieser Stelle zu einem kleinen gottesdienstlichen Format der Nacht der Offenen Kirche, an Pfingstsonntag, den 31. Mai 2020, ab 20 Uhr. In der illuminierten und geschmückten Reformierten Kirche wird in einer gottesdienstlichen Feier das Pfingstfest, das Fest des Heiligen Geistes, miteinander gefeiert – unter den besonderen Hygiene-Voraussetzungen, mit gebotenem Abstand und dennoch in Gemeinschaft. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein geistliches, musikalisches und digitales Programm, das den Umständen der Zeit angepasst ist. Interessierte werden gebeten, sich anzumelden, da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist (Tel.: 0176/95848903). Die Nacht der Offenen Kirche wird auch live übertragen, so dass die, die nicht daran teilnehmen können und aus Vorsicht nicht daran teilnehmen möchten, dennoch mit dabei sein können. Die, die nicht im livestream zu sehen sein möchten, mögen dies bei der Anmeldung mitteilen. Den link zum Stream findet man ab Sonntag hier:

Sollten sie Fragen haben, Hilfe benötigen oder einfach das Gespräch suchen, melden Sie sich bitte bei uns:
Pfarrerin Dr. Tabea Esch, Tel.: 02334-4660249 und mit Email: Tabea.Esch@kk-ekvw.de
Pfr. Bernd Neuser, Tel.: 02374-9204353 und mit Email: bernd.neuser@kk-ekvw.de

Es grüßt Sie herzlich und im Namen des Presbyteriums, Ihre Pfarrerin Dr. Tabea Esch, Ihr Pfarrer Bernd Neuser

Kategorien: Allgemeinwichtig